Main image
8th März
2010
written by Mario

Es gibt eine scheinbar unendliche Anzahl von WordPress-Plugins. Nicht jedes Plugin scheint sinnvoll, manche erst auf den zweiten Blick und wieder andere sollte man unbedingt haben um seinen Blog zu verbessern oder sich das leben beim bloggen einfacher zu machen. Ich möchte euch daher hier ein paar sehr hilfreiche Plugins vorstellen, die für erfahrene Blogger sicher nichts neues sind, dem ein oder anderen am bloggen interessierten aber vielleicht helfen könnten.

Broken Link Checker

Der Name sagt ja an sich schon alles, es geht um die Überprüfung von Links im Blog, die nicht mehr existent oder kaputt sind. Warum das so wichtig ist? Weil sich jeder Surfer ärgert, wenn er einem Link folgt, der im Nichts des World Wide Web endet. Der Link Checker zeigt euch solche defekten Links an und ihr könnt den Link entweder ändern oder ganz rausnehmen und erspart euren Besuchern so einen unnützen Klick. Hier gehts zur Plugin-Seite.

Viper’s Video Quicktags

Warum auch immer, ich hatte zu Beginn des Blogs immer wieder Probleme, Youtube-Videos in meine Beiträge einzubinden. Auf der Suche nach einem simplen aber wirkungsvollen Plugin bin ich auf Viper´s Video Quicktags gestoßen. Das Plugin bindet sich in den Editor, also den Bereich in dem die Artikel verfasst werden, ein, und per Klick können Videos eingebunden werden. Unterstützt wird neben Youtube auch Google Video, DailyMotion und viele andere. Man kopiert einfach den Video-Link ein und schon ist alles richtig eingebettet. Hier gehts zur Plugin Seite.

NextGEN Gallery

Auch hier sagt der Name schon einiges über das Plugin aus. Ich nutze NextGEN Gallery zur Erstellung und Einbindung meiner Bilder Galerien. Man kann ganz einfach eine neue Galerie anlegen und dann zu dieser Galerie Bilder hinzufügen und diese hochladen. Innerhalb des Plugins kann man dann die Bilder umbenennen, die Größe verändern und auch tags vergeben. Die Einbindung der Galerie ist übrigens super simpel, copy und paste an die Stelle an der man die Galerie haben will, fertig! Hier gehts zur Plugin Seite.

Edit: Mac vom Kreuznach-Blog hat in den Kommentaren den Hinweis gegeben, das mit WordPress Version 2.9 das Integrieren von Videos und Bildern durch “oEmbed” auch direkt in WordPress erfolgen kann, ohne Plugin. Das ist natürlich richtig. Da ich mit der Arbeit des Plugins aber sehr zufrieden war, habe ich die neue Funktion offen gesagt noch gar nicht getestet. Werde ich aber sicher nachholen! Danke jedenfalls an Mac für den Hinweis!

Grade für unerfahrene Blogger gibt es diverse Plugins, die einem das Leben erleichtern, grade wenn man sich mit Code noch nicht so gut auskennt oder mal was nicht klappen will. Daher kann ich die drei oben genannten nur empfehlen, ich nutze sie regelmäßig!

Dieser Beitrag ist übrigens noch ein Nachtrag zu Konnas sechster Sitzung seines Blogseminars. Hatte ich doch tatsächlich vergessen das da noch eine Bonusaufgabe zu erledigen war ;-) .

1 Kommentar

  1. Mac
    08/03/2010

    Viper’s Video Quicktags ist ja nun überflüssig, weil seit WordPress 2.9
    das “oEmbed” drin ist: http://blog.wordpress-deutschland.org/2009/12/18/wordpress-2-9-eine-uebersicht-der-neuen-funktionen.html

    Anmerkung: Ich danke dir für den Hinweis. Muss zugeben, das das an mir vorbeigegangen ist. Lag aber wohl daran das ich mit dem Plugin so zufrieden bin ;-) . Werde einen entsprechenden Hinweis im Beitrag einfügen

Leave a Reply