Die besten Tipps, einen schönen Garten zu gestalten!

Möchten Sie sich zu Hause eine Oase der Ruhe schaffen und das Gefühl haben, im Urlaub zu sein? Viele Menschen haben das Glück, das zu ihrer Wohnung bzw. zum Haus auch ein kleiner Garten gehört. Egal, ob groß oder klein – mit der richtigen Gestaltung kann jeder Garten aufgepeppt werden. Sind Sie noch auf der Suche nach ein paar tollen Tipps, um auch bei sich zu Hause eine Oase der Entspannung zu schaffen? Dann ist dieser Beitrag perfekt für Sie.

Tipp 1: Was wünschen Sie sich?

In erster Linie sollten Sie klären, was Sie sich wünschen. Natürlich hängen die Wünsche oftmals auch mit der Größe des Gartens zusammen. Doch mit den richtigen Umsetzungstipps kann auch in kleinen Gärten viel gemacht werden.

Was möchten Sie in Ihrem Garten tun?

  • Sollen die Grünflächen als Ort der Entspannung fungieren, dann muss kein Gemüsegarten angelegt werden. Hier liegt dann der Fokus darauf, dass Sie eine möglichst ruhige Oase schaffen, in der Sie sich wohlfühlen.
  • Mix aus Gemüsegarten und Grünflächen zum Relaxen (in diesem Fall werden beide Vorteile miteinander kombiniert)
  • Nur Gemüsegarten sowie Obstbäume (hier liegt der Fokus auf einen möglichst hohen Ertrag und weniger darauf, im Garten entspannen zu können)

Wenn Sie diese Fragen für sich geklärt haben, dann können Sie die nächsten Schritte planen.

Tipp 2: Errichten eines Gemüsegartens

Wenn Sie einen Nutzgarten anbauen möchten, dann dürfen sich Anfänger ein paar wichtige Informationen einholen. Es gibt die Möglichkeit, den Garten direkt am Boden anzubauen oder in einem Hochbeet. Es gibt für beides Vor- und Nachteile. Wer Probleme mit dem Rücken hat und keine Schnecken im Garten haben möchte, der kann sich für das Bauen eines Hochbeets entscheiden. Wer möchte, kann dieses aber auch im Fachhandel zu günstigen Preisen kaufen. Wenn Sie sich die Arbeit nicht antun möchten, dann können Sie die Gartenbeete direkt auf dem Boden errichten. Dadurch sparen Sie sich die Arbeit, das Hochbeet zu bauen und zudem können Sie mehr Fläche nutzen. Mehr zum Thema Hochbeet lesen Sie hier: https://praxistipps.focus.de/gemuesebeet-planen-und-anlegen-die-besten-tipps_52029.

Im Garten ist es wichtig, dass die richtige Erde verwendet wird. Je nachdem, welche Pflanzen und Gemüsesorten anbauen möchte, muss auch die Erde unterschiedlich sein. Zu Beginn sollten Sie sich diesbezüglich aber nicht stressen, und einfach eine normale Erde aus dem Blumengeschäft kaufen. Im Fachladen können Sie sich auch nach passenden Pflanzen für die Wohnung umsehen.

Danach sollten Sie ausreichend Gemüsepflanzen kaufen. Gerade zu Beginn ist die Frage präsent, was man nun alles anbauen kann.

Im Normalfalle eignen sich die Folgenden auch für Anfänger:

  • Kräuter (Schnittlauch, Thymian, Petersilie, Basilikum usw.)
  • Salat
  • Tomaten
  • Zucchini
  • Rucola
  • Spinat
  • Mangold
  • Bohnen

Daneben können Sie auch Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Kürbis anpflanzen. Das hängt immer von Ihren individuellen Wünschen ab. Wenn Sie es ausprobiert haben, dann werden Sie auch bemerken, welche Pflanzen in Ihren Garten gut wachsen.

Tipp 3: Oase der Ruhe

Wenn Sie eine Kombination aus Entspannungsort und Gemüsegarten haben möchten, dann sollten Sie sich die Einteilung gut überlegen. Damit bleibt am Ende ausreichend Platz für Ihre Entspannung und genügend Gemüse.

Was gehört in eine Oase der Ruhe?

In erster Linie ist es wichtig, dass der Teil, in dem Sie entspannen möchten, möglichst von der Straße aus nicht einsehbar ist. Das ist nämlich nicht angenehm, wenn Sie sich im Badeanzug sonnen möchten und dauernd Leute hereinschauen. So ist der Sichtschutz sehr wichtig, um sich richtig wohlzufühlen. Wer das Gefühl des letzten Ostseeurlaubs nach Hause holen möchte, der kann sich einen Strandkorb kaufen. Vielfältige Strandkörbe von Strandkorb-Hanse finden Sie hier in diesem Artikel.

Wer keinen Strandkorb möchte, der kann sich stattdessen eine normale Sonnenliege kaufen. Auf Möbel aus Rattan sind für den Garten sehr beliebt. Möchten Sie es hingegen romantisch und verspielt, könnte auch eine Laube mit Rosen oder Efeu sehr schön und einladend wirken.

Fazit!

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihren Garten so gemütlich wie möglich zu gestalten. Dennoch muss sich jeder die Frage stellen, ob er gerne einen Gemüsegarten oder nur eine Oase der Ruhe hat. So können Sie die richtigen Maßnahmen ergreifen, um am Ende ein schönes Ergebnis zu haben.